Wie wurden die Teilnehmenden ausgewählt?

Die Teilnehmenden wurden nach dem Zufallsbürger-Verfahren ausgewählt, um für eine vielfältige Besetzung des BürgerForums zu sorgen. Dazu wurden zunächst 4.002 zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger (ab 16 Jahren) in 73 Thüringer Kommunen angeschrieben. Dabei wurde entsprechend der Gemeindegrößen darauf geachtet, dass die Verteilung der Menschen im ländlichen und städtischen Raum abgebildet wird sowie Bürgerinnen und Bürger sämtlicher Landkreise (Geschichtete Zufallsstichprobe) einbezogen werden konnten. Die Angeschriebenen wurden gebeten, ihre Bereitschaft zur Teilnahme am BürgerForum zurückzumelden. Da diese Quote an Rückmeldungen erwartungsgemäß nicht gleichmäßig über alle Altersgruppen und Regionen verteilt war, wurde unter Berücksichtigung dieser Verteilung abermals gelost. Wir gehen von letztendlich rund 50 Teilnehmenden aus.